Sie sind hier: Home > Politik >

Ermittler: Flug MH17 von russischer Buk-Rakete abgeschossen

Konflikte  

Ermittler: Flug MH17 von russischer Buk-Rakete abgeschossen

28.09.2016, 14:06 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Utrecht (dpa) - Die Passagiermaschine mit Flugnummer MH17 ist mit einer russischen Luftabwehrrakete abgeschossen worden. Das erklärten die internationalen Ermittler in Nieuwegein bei Utrecht. Die Buk-Rakete sei vom Gebiet der pro-russischen Rebellen abgefeuert worden und die Abschussrampe anschließend nach Russland zurückgebracht worden. Moskau wies erneut jegliche Verantwortung zurück und beschuldigte stattdessen die Ukraine. Bei dem Abschuss der Maschine der Malaysia Airlines im Juli 2014 waren alle 298 Menschen an Bord getötet worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal