Sie sind hier: Home > Politik >

Opec-Staaten einigen sich auf Fördergrenze

Energie  

Opec-Staaten einigen sich auf Fördergrenze

29.09.2016, 08:32 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Algier (dpa) - Verbraucher müssen sich auf steigende Benzin- und Heizölpreise einstellen: Die Organisation Erdöl exportierender Länder, die Opec, hat sich nach langem Ringen auf eine Obergrenze bei der Ölförderung geeinigt. Das Kartell beschloss am späten Abend eine Beschränkung des täglichen Produktionsvolumens auf 32,5 bis 33 Millionen Barrel. Eine Begrenzung der geförderten Menge soll das Angebot verknappen und die Preise erhöhen. Die Ölpreise zogen sofort um über sechs Prozent an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal