Sie sind hier: Home > Politik >

Aufregung um verletzten Bürgermeister in Schleswig-Holstein

Kriminalität  

Aufregung um verletzten Bürgermeister in Schleswig-Holstein

30.09.2016, 12:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Oersdorf (dpa) - Nach einem Angriff auf den Bürgermeister einer kleinen Gemeinde in Schleswig-Holstein ermittelt die Polizei in alle Richtungen. Der Vorfall ereignete sich unmittelbar vor einer Sitzung des Bauausschusses, bei dem es um die Unterbringung von Flüchtlingen in der Gemeinde Oersdorf nördlich von Hamburg ging. Zuvor hatte es Drohungen mit fremdenfeindlichem Hintergrund gegen den Kommunalpolitiker gegeben. Der Staatsschutz ist eingeschaltet. Der 61-Jährige erlitt bei der Attackte leichte Verletzungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal