Sie sind hier: Home > Politik >

Bürgermeister bewusstlos geschlagen - Verdacht gegen Rechte

Kriminalität  

Bürgermeister bewusstlos geschlagen - Verdacht gegen Rechte

30.09.2016, 17:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Oersdorf (dpa) - Der Bürgermeister der kleinen Gemeinde Oersdorf nördlich von Hamburg ist mit einem Kantholz bewusstlos geschlagen worden - vermutlich von einem Rechtsradikalen. Nur Stunden vor dem Angriff am gestern Abend war bei Bürgermeister Joachim Kebschull ein Drohbrief eingegangen - mit den Worten: «Wer nicht hören will, muss fühlen» und «Oersdorf den Oersdorfern», wie die Polizei berichtet. Hintergrund könnten inzwischen überholte Planungen der Gemeinde sein, Flüchtlinge in einem Haus in dem 850-Einwohner-Dorf unterzubringen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal