Sie sind hier: Home > Politik >

Flixbus will Liniennetz auch auf kleinere Städte ausweiten

Verkehr  

Flixbus will Liniennetz auch auf kleinere Städte ausweiten

02.10.2016, 02:51 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Das Fernbus-Unternehmen Flixbus will sein Liniennetz weiter ausbauen. «Es wird neue Verbindungen in Deutschland geben, wobei wir zunehmend auch kleinere Städte anfahren», sagte Flixbus-Chef André Schwämmlein der «Welt am Sonntag». «Darüber hinaus sind weitere grenzüberschreitende Verbindungen und Nachtbuslinien geplant.» Dabei sollten verstärkt Ziele im europäischen Ausland wie Dänemark, Schweden und Norwegen in den Fahrplan aufgenommen werden. Der Marktführer ist außerdem mit der Lufthansa und Air Berlin als Flughafen-Zubringer im Gespräch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal