Sie sind hier: Home > Politik >

Weltmeister Rossi stirbt bei Motorbootrennen auf der Mosel

Unfälle  

Weltmeister Rossi stirbt bei Motorbootrennen auf der Mosel

02.10.2016, 17:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Trier (dpa) - Der Italiener Massimo Rossi ist bei einem Motorbootrennen auf der Mosel ums Leben gekommen. Der zweifache Weltmeister kam während eines Wendemanövers von der Strecke ab und raste in die Uferböschung. Dabei wurde er aus seinem Boot heraus und gegen einen Baum geschleudert, wie Polizei und Veranstalter mitteilten. Rossi, der einen Sturzhelm trug, erlitt tödliche Verletzungen. Der Veranstalter brach daraufhin das 35. Internationale Motorbootrennen in Traben-Trarbach ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal