Sie sind hier: Home > Politik >

Bei Kämpfen in Kundus Patt zwischen Taliban und Armee

Konflikte  

Bei Kämpfen in Kundus Patt zwischen Taliban und Armee

06.10.2016, 09:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kabul (dpa) - Am vierten Tag der Kämpfe um die nordafghanische Stadt Kundus stecken Sicherheitskräfte und Taliban offenbar in einer Pattsituation. Es seien immer noch «Aufräum-Operationen im Gange», sagte ein Polizeisprecher. Die Stadt sei weitgehend unter Kontrolle der Regierung. Bisher seien 14 Soldaten und Polizisten und 120 Taliban getötet worden. Polizeichef Kasim Dschangalbagh hatte am Vorabend von 50 getöteten Taliban gesprochen. Wieviele Kämpfer sich noch in Stadt aufhalten und wo genau, blieb aber unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal