Sie sind hier: Home > Politik >

Bob Dylan schweigt bei Konzert zu seinem Nobelpreis

...

Nobelpreise  

Bob Dylan schweigt bei Konzert zu seinem Nobelpreis

14.10.2016, 10:33 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Las Vegas (dpa) - US-Rocklegende Bob Dylan hat sich vom Literaturnobelpreis unbeeindruckt gezeigt. Bei einem Konzert in Las Vegas ging der 75-jährige Musiker am Abend mit keinem Wort auf die hohe Auszeichnung ein. Er ignorierte auch die Schreie aus dem Publikum, das ihn mit Ovationen und «Nobelpreisträger»-Rufen feierte. Die Schwedische Akademie hatte Dylan gestern als ersten Songschreiber überhaupt mit dem wichtigsten Literaturpreis der Welt geehrt. Zahlreiche Stars wie Bruce Springsteen beglückwünschten Dylan.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018