Sie sind hier: Home > Politik >

Juncker glaubt trotz Widerstands der Wallonie an Ceta-Einigung

EU  

Juncker glaubt trotz Widerstands der Wallonie an Ceta-Einigung

21.10.2016, 06:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker glaubt trotz der Blockadehaltung der wallonischen Regionalregierung an eine Einigung zum europäisch-kanadischen Handelspakt Ceta. Entsprechend äußerte er sich nach einem Treffen der EU-Chefs. Die Regionalregierung hatte erklärt, dass sie den Kompromissvorschlag der EU-Kommission zu Ceta ablehnt. Ohne das Einverständnis der Region muss die belgische Regierung ihre Zustimmung verweigern. Das könnte das Aus für Ceta bedeuten, da alle EU-Staaten unterzeichnen müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal