Sie sind hier: Home > Politik >

Tusk: Weiter Sorgen wegen Ceta

EU  

Tusk: Weiter Sorgen wegen Ceta

21.10.2016, 14:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Brüssel (dpa) - Auch nach dem EU-Gipfel zeichnet sich kein Durchbruch im Streit um das Handelsabkommen Ceta mit Kanada ab. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sagte nach Abschluss des zweitägigen Treffens in Brüssel zwar, er hoffe auf eine einvernehmliche Lösung in den nächsten Tagen. Doch Ratspräsident Donald Tusk fügte hinzu: «Ich mache mir weiter Sorgen.» Tusk bezog dies auf die Zusammenarbeit mit Kanada bei Ceta und auf den Ruf Europas in der Welt. Ceta wird derzeit von der belgischen Region Wallonie blockiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal