Sie sind hier: Home > Politik >

Machtkampf in Venezuela: Maduro-Abwahlreferendum gestoppt

Regierung  

Machtkampf in Venezuela: Maduro-Abwahlreferendum gestoppt

21.10.2016, 17:28 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Caracas (dpa) - In Venezuela stehen die Zeichen auf Sturm: Der Referendumsprozess zur Abwahl von Präsident Nicolás Maduro ist überraschend gestoppt worden - damit spitzt sich die politische Krise in dem südamerikanischen Land dramatisch zu. Wie die nationale Wahlbehörde mitteilte, wird die Unterschriftensammlung nicht wie geplant in der kommenden Woche stattfinden. Venezuela leidet unter einer schweren politischen und wirtschaftlichen Krise. Seit dem Sieg der Regierungsgegner bei der Parlamentswahl Ende vergangenen Jahres bekämpfen sich Opposition und sozialistische Regierung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal