Sie sind hier: Home > Politik >

Rosberg verpasst US-Pole - Hamilton nicht zu schlagen

Motorsport  

Rosberg verpasst US-Pole - Hamilton nicht zu schlagen

22.10.2016, 21:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Austin (dpa) - Nico Rosberg hat die Pole Position beim Großen Preis der USA verpasst. Der WM-Spitzenreiter musste sich in der Formel-1-Qualifikation mit Rang zwei zufrieden geben. Erstmals sicherte sich sein Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton auf dem Kurs in Austin den besten Startplatz. In der zweiten Reihe stehen an diesem Sonntag die Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen. Auf Platz fünf fuhr Kimi Räikkönen vor Teamkollege Sebastian Vettel im Ferrari. Hamilton muss in der WM-Wertung 33 Punkte in den letzten vier Saisonrennen auf Rosberg aufholen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal