Sie sind hier: Home > Politik >

Räumung in Calais startet ohne größere Proteste

Migration  

Räumung in Calais startet ohne größere Proteste

24.10.2016, 18:20 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Calais (dpa) - Die Auflösung des illegalen Flüchtlingslagers im nordfranzösischen Calais ist entgegen den Befürchtungen ruhig angelaufen. Bis zum Mittag wurden nach Angaben der Behörden etwa 700 Menschen mit Bussen in andere Regionen des Landes gebracht. Innenminister Bernard Cazeneuve zog eine positive Zwischenbilanz der Aktion: «Wir möchten, dass sie ruhig und beherrscht abläuft. Das ist im Augenblick der Fall.» In der wilden Zelt- und Hüttensiedlung, die unter dem Namen «Dschungel» bekannt geworden war, hatten zuletzt etwa 6500 Menschen gelebt. Die meisten kamen aus Ländern wie Afghanistan, Äthiopien, Eritrea und dem Sudan.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal