Sie sind hier: Home > Politik >

Ungarn soll Misshandlung von Flüchtlingen klar verurteilen

Europarat  

Ungarn soll Misshandlung von Flüchtlingen klar verurteilen

03.11.2016, 01:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Straßburg (dpa) - Das Anti-Folter-Komitee des Europarats hat Ungarn aufgefordert, jede Misshandlung von Flüchtlingen klar zu verurteilen. Dies geht aus einem Bericht hervor, den das Gremium heute veröffentlichte. Der Bericht fasst die Erkenntnisse eines außerplanmäßigen Besuchs des Komitees im Oktober 2015 in Ungarn zusammen. Eine erhebliche Zahl von ausländischen Staatsbürgern gab demnach an, physischer Misshandlung durch Polizeibeamte ausgesetzt gewesen zu sein. In den Monaten vor dem Oktober 2015 waren zeitweise pro Tag bis zu 10 000 Flüchtlinge in Ungarn angekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal