Sie sind hier: Home > Politik >

Baby auf die Straße geworfen - Mordprozess beginnt

Prozesse  

Baby auf die Straße geworfen - Mordprozess beginnt

10.11.2016, 05:06 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Frankenthal (dpa) - Weil er seine zwei Monate alte Tochter aus dem zweiten Stock geworfen und somit getötet haben soll, steht ein Mann von heute an wegen Mordes in Rheinland-Pfalz vor Gericht. Laut Staatsanwaltschaft soll der 32-Jährige zunächst mit einem Messer seine schlafende Lebensgefährtin attackiert haben, mit der er vorher Streit gehabt habe. Nach einem weiteren Angriff auf einen Bekannten soll er das Baby vom Balkon der Wohnung auf die Straße geworfen haben. Es war sofort tot. Als die Polizei kam, drohte der Mann laut Anklage mit dem Tod zweier weiterer Kinder.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal