Sie sind hier: Home > Politik >

Zwei Tote bei Angriff auf deutsches Konsulat

Konflikte  

Zwei Tote bei Angriff auf deutsches Konsulat

10.11.2016, 23:58 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Masar-i-Scharif (dpa) - Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban-Milizen auf das deutsche Generalkonsulat in der nordafghanischen Stadt Masar-i-Sharif sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Nach Angaben der lokalen Behörden gab etwa 110 Verletzte. Außenminister Frank-Walter Steinmeier berief einen Krisenstab ein. Zunächst gab es jedoch keine Hinweise auf deutsche Todesopfer. Bei den beiden Toten soll es sich um Afghanen handeln. Der Attentäter habe einen mit Sprengstoff gefüllten Lastwagen gegen eine Außenmauer des Konsulats gefahren, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal