Sie sind hier: Home > Politik >

Ermittler: Getötete Joggerin Opfer eines Sexualverbrechens

Ermittler: Getötete Joggerin Opfer eines Sexualverbrechens

11.11.2016, 13:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Endingen (dpa) - Die vermisste und tot aufgefundene Joggerin aus der Nähe von Freiburg ist Opfer eines Sexualverbrechens geworden. Das gaben Polizei und Staatsanwaltschaft in Endingen bekannt. Es gebe bislang noch keinen Tatverdächtigen. Die 27-Jährige war am Sonntagnachmittag allein zum Joggen aufgebrochen und wollte nach einer Stunde wieder zu Hause sein. Sie kehrte nicht zurück. Ihre Leiche wurde gestern in einem Waldstück gefunden worden. Nach dem Verschwinden der Frau hatte die Polizei tagelang nach ihr gesucht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal