Sie sind hier: Home > Politik >

Steinmeier nimmt in Ankara den Gesprächsfaden wieder auf

International  

Steinmeier nimmt in Ankara den Gesprächsfaden wieder auf

15.11.2016, 07:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Ankara (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist nach längerer Pause wieder zu direkten Gesprächen in der Türkei. Am Morgen sprach er in Ankara mit Intellektuellen, die sich für Menschenrechte und Pressefreiheit einsetzen. Für den Vormittag ist ein Treffen mit Außenminister Mevlüt Cavusoglu vorgesehen. Dabei dürfte es auch um die Besuchserlaubnis für deutsche Abgeordnete auf dem Stützpunkt Incirlik gehen. Steinmeier will auch mit Oppositionspolitikern sprechen. Es ist sein erster Besuch in der Türkei seit dem vereitelten Putschversuch Mitte Juli.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal