Sie sind hier: Home > Politik >

Nach Erdbeben isoliertes Touristenörtchen wieder zugänglich

Erdbeben  

Nach Erdbeben isoliertes Touristenörtchen wieder zugänglich

16.11.2016, 06:18 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wellington (dpa) - Zwei Tage nach dem schweren Erdbeben in Neuseeland ist eine verschüttete Küstenstraße zu dem abgeschnittenen Touristenörtchen Kaikoura teils freigeräumt worden. Zunächst könnten aber nur Spezialfahrzeuge mit Allradantrieb dort fahren, teilte das Verkehrsministerium mit. Zumindest könne der Ort mit 2000 Einwohnern so mit Trinkwasser und Hilfsgütern versorgt werden. Mehrere hundert Touristen waren dort gestrandet. Soldaten hatten auf dem Marine-Transportschiff «Canterbury» ein Matratzenlager eingerichtet. Andere Urlauber und Bedürftige wurden mit Hubschraubern ausgeflogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal