Sie sind hier: Home > Politik >

Sorge vor Trump dominiert Pazifik-Gipfel

Apec  

Sorge vor Trump dominiert Pazifik-Gipfel

19.11.2016, 18:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Lima (dpa) - Eine mögliche Abschottungspolitik unter dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump bereitet vielen Staats- und Regierungschefs beim Pazifik-Gipfel der 21 Apec-Staaten in Lima Sorgen. «Der Asiatisch-Pazfische Raum muss weiter den Weg beschreiten und starke Akzente setzen, um die globale Wirtschaft zu beleben», sagte Chinas Staatspräsident Xi Jinping. Es ist der letzte Gipfel von Barack Obama als US-Präsident. Im Fokus steht die Frage, was aus der 2015 beschlossenen, weltweit größten Freihandelszone - dem TPP-Bündnis im Asien-Pazifikraum - werden soll. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal