Sie sind hier: Home > Politik >

Tsunami-Warnung in Japan nach Erdbeben herabgestuft

Erdbeben  

Tsunami-Warnung in Japan nach Erdbeben herabgestuft

22.11.2016, 02:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Fukushima (dpa) - Nach dem starken Erdbeben in Nordjapan haben die Behörden eine Tsunami-Warnung herabgestuft. Die Bewohner wurden aber weiter zu Vorsicht aufgefordert. Im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi und einem weiteren AKW in der Nachbarprovinz Miyagi habe es keine Unregelmäßigkeiten gegeben. Zwei Menschen wurden in Folge des Bebens der Stärke 7,4 leicht verletzt. Zuvor waren Flutwellen von bis zu 1,40 Meter Höhe auf die Küste getroffen. Das ist deutlich niedriger als vor fünfeinhalb Jahren, als ein gewaltiger Tsunami nach einem Beben die Region schwer verwüstet hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal