Sie sind hier: Home > Politik >

Bis zu 60 Tote bei Kämpfen in Uganda

Konflikte  

Bis zu 60 Tote bei Kämpfen in Uganda

28.11.2016, 00:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kampala (dpa) – Bei tagelangen Gefechten zwischen Regierungseinheiten und abtrünnigen Stammeskämpfern im Südwesten Ugandas sind bis zu 60 Menschen getötet worden. Es handele sich um vier Polizisten und etwa 55 Anhänger des Stammeskönigs Charles Wesley Mumbere, Herrscher über das traditionelle Königreich Rwenzururu, sagte ein Regierungssprecher. Der König sei festgenommen worden. Das Königreich im Westen Ugandas wurde Anfang der 1990er Jahre nach mehr als 20 Jahren wieder als traditionelle Monarchie zugelassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal