Sie sind hier: Home > Politik >

Hofer gesteht Niederlage bei Präsidentschaftswahl ein

Wahlen  

Hofer gesteht Niederlage bei Präsidentschaftswahl ein

04.12.2016, 17:44 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wien (dpa) - Der rechtspopulistische Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer hat seine Niederlage bei der Wahl in Österreich eingestanden. «Ich bin unendlich traurig, dass es nicht geklappt hat. Ich hätte gerne auf unser Österreich aufgepasst», schrieb Hofer auf Facebook. Er gratulierte seinem Mitbewerber, dem ehemaligen Grünen-Chef Alexander Van der Bellen, zu dessen Sieg, der ihm laut Hochrechnungen nicht mehr zu nehmen ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal