Sie sind hier: Home > Politik >

Aus für Klaus Allofs: VfL Wolfsburg trennt sich von Geschäftsführer

Fußball  

VfL Wolfsburg trennt sich von Geschäftsführer Klaus Allofs

12.12.2016, 18:27 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich von Geschäftsführer Klaus Allofs getrennt. Das gab der Fußball-Bundesligist heute bekannt. Der 60 Jahre alte Manager war im November 2012 vom Ligakonkurrenten Werder Bremen nach Wolfsburg gewechselt. Bereits in der vergangenen Saison konnten die Wolfsburger die hoch gesteckten Erwartung von Volkswagen nicht erfüllen. Die hundertprozentige Fußball-Tochter des Konzerns verpasste einen internationalen Wettbewerb. Die Transfers von Allofs waren keine Erfolge.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal