Sie sind hier: Home > Politik >

Verhandlungen über Abzug von Zivilisten aus Ost-Aleppo

Konflikte  

Verhandlungen über Abzug von Zivilisten aus Ost-Aleppo

13.12.2016, 16:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Damaskus (dpa) - Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz verhandelt nach eigenen Angaben über eine sichere Flucht von Hilfskräften und Zivilisten aus den Rebellengebieten in Ost-Aleppo. Derzeit fehlten aber noch Sicherheitsgarantien, sagte eine Sprecherin. Oppositionsnahe Hilfsorganisationen hatten die internationale Gemeinschaft in einem eindringlichen Appell um Hilfe gebeten, weil die Menschen um ihr Leben fürchteten. In Ost-Aleppo mehren sich Berichte über zahlreiche getötete Zivilisten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe