Sie sind hier: Home > Politik >

Merkel: Kampf gegen Menschenschmuggler intensiver verfolgen

EU  

Merkel: Kampf gegen Menschenschmuggler intensiver verfolgen

15.12.2016, 13:28 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Brüssel (dpa) - Der Kampf gegen Menschenschmuggler muss nach Worten von Kanzlerin Angela Merkel intensiver werden. Das sagte sie kurz vor dem EU-Gipfel in Brüssel. Merkel hob auch die Partnerschaft mit afrikanischen Ländern hervor, um die Flüchtlingszahlen zu reduzieren. «Entwicklung, Sicherheit und Kampf gegen Menschenschmuggel müssen zusammengehen, damit Menschen nicht in Gefahr geraten», sagte sie. Als weitere Schwerpunkte des Gipfels nannte Merkel die bessere Sicherung der EU-Außengrenzen und das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei. Die Lage in Syrien erwähnte Merkel bei ihrem Statement nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal