Sie sind hier: Home > Politik >

Unmut in Venezuela wegen fehlender Banknoten

Währung  

Unmut in Venezuela wegen fehlender Banknoten

17.12.2016, 22:32 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Caracas (dpa) - Venezuela leidet an einer schnellen Inflation - jetzt kam es zu Protesten wegen Verzögerungen bei der Ausgabe von neuen Geldscheinen. In mehreren Städten des Landes gingen Medienberichten zufolge Menschen auf die Straße. Venezuela versinkt seit Tagen in einem Währungschaos. In dem sozialistisch regierten Ölstaat sollen neue Geldscheine in Umlauf gebracht werden - die früher meist verwendete Banknote in Wert von 100 Bolívar ist seit Freitag offiziell wertlos. Die neuen Geldscheine lassen aber auf sich warten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal