Sie sind hier: Home > Politik >

Von der Leyen auf dem Weg nach Mali in Nigeria gestrandet

Verteidigung  

Von der Leyen auf dem Weg nach Mali in Nigeria gestrandet

18.12.2016, 20:00 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Abuja (dpa) – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist wegen einer Flugzeugpanne auf ihrem Weg ins westafrikanische Mali in Nigeria gestrandet. In der Hauptstadt Abuja konnte ihr VIP-Airbus A340 aufrund eines Computerproblems nicht weiterfliegen. Nun soll es morgen weitergehen. In der Vergangenheit hat es während Reisen von Regierungsmitgliedern immer wieder Pannen an den VIP-Flugzeugen der Bundeswehr gegeben. In Abuja hatte von der Leyen ein mobiles Feldlazarett an die nigerianische Armee übergeben. In Mali will sie deutsche Soldaten besuchen und politische Gespräche führen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal