Sie sind hier: Home > Politik >

Russischer Botschafter in Ankara bei Anschlag getötet

Terrorismus  

Russischer Botschafter in Ankara bei Anschlag getötet

19.12.2016, 19:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Ankara (dpa) - Der russische Botschafter in der Türkei ist bei einem Anschlag in Ankara getötet worden. Andrej Karlow sei seinen Verletzungen erlegen, teilte das Außenministerium in Moskau mit. Ein Angreifer hatte bei der Eröffnung einer Ausstellung auf Karlow geschossen. Auf Videos vom Anschlag ist zu sehen, wie der Attentäter immer wieder «Allahu Akbar» - Gott ist groß - ruft. Der Attentäter erwähnt auf türkisch außerdem Aleppo und Syrien. Die türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldet, der Angreifer sei «neutralisiert» worden - er wurde also getötet, verletzt oder gefangen genommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal