Sie sind hier: Home > Politik >

Nach Mord an russischem Botschafter wieder Schüsse in Ankara

Terrorismus  

Nach Mord an Russlands Botschafter wieder Schüsse in Ankara

20.12.2016, 16:17 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Ankara (dpa) - Nach dem Mord an dem russischen Botschafter in Ankara sind vor der dortigen US-Botschaft Schüsse gefallen. Die Botschaft teilte mit, um 03.50 Uhr sei eine Person auf das Haupttor der Vertretung in Ankara zugegangen und habe Schüsse aus einer Waffe abgegeben. Niemand sei verletzt worden. Der Schütze sei festgenommen worden. Die US-Botschaft in Ankara und die Konsulate in Istanbul und Adana blieben wegen des Vorfalls heute geschlossen. Gestern Abend war in Ankara der russische Botschafter bei einer Ausstellungseröffnung von einem türkischen Polizisten erschossen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal