Sie sind hier: Home > Politik >

Autonome randalieren in Athener Innenstadt

Polizei  

Autonome randalieren in Athener Innenstadt

20.12.2016, 09:08 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Athen (dpa) - Autonome haben in der Nacht im Zentrum der griechischen Hauptstadt Athen randaliert. Sie schleuderten Brandflaschen und Steine gegen Einsatzkräfte und zündeten drei Busse an. Die Polizei setzte massiv Tränengas ein. Mehrere Stunden lang blieben wichtige Straßen im Zentrum der Stadt geschlossen. Hunderte Passanten flohen in Panik aus der Region, wie Augenzeugen der dpa berichteten. Andere Autonome verwüsteten eine Station der Athener Stadtbahn. Im Stadtteil Exarchia, der als Hochburg der Autonomen-Szene gilt, kommt es immer wieder zu ähnlichen chaotischen Szenen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal