Sie sind hier: Home > Politik >

Behörde: Fehler des Piloten verursachte Chapecoense-Absturz

Unfälle  

Behörde: Fehler des Piloten verursachte Chapecoense-Absturz

27.12.2016, 11:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bogotá (dpa) - Menschliches Versagen hat einer amtlichen Analyse zufolge zum Absturz des Flugzeugs mit einem brasilianischen Fußballteam an Bord geführt. Kolumbiens Luftfahrtbehörde bestätigte darin zudem Treibstoffmangel als Absturzursache. Eine Charter-Maschine der bolivianischen Fluggesellschaft LaMia war am 28. November im Landeanflug auf die kolumbianische Stadt Medellín abgestürzt. Dabei waren 71 der 77 Insassen ums Leben gekommen, unter ihnen 19 Fußballer des brasilianischen Erstligisten AF Chapecoense.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal