Sie sind hier: Home > Politik >

EU beschließt Migrationsplan - und geht auf Distanz zu Trump

EU  

EU beschließt Migrationsplan - und geht auf Distanz zu Trump

03.02.2017, 19:07 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Valletta (dpa) - Mit Blick auf den Brexit und den Kurswechsel der USA versucht die Europäische Union, sich zusammenzuraufen und Handlungsfähigkeit zu beweisen. Der Gipfel der 28 Staats- und Regierungschefs auf Malta beschloss einen Zehn-Punkte-Plan als weiteren Schritt, die Flüchtlingskrise in den Griff zu bekommen. Gleichzeitig drangen Kanzlerin Angela Merkel und ihre Kollegen auf Einigkeit. «Europa hat sein Schicksal selbst in der Hand», sagte Merkel. Obwohl der Regierungswechsel in den USA offiziell kein Thema auf dem Gipfel war, gingen etliche der EU-Politiker offen auf Distanz zum neuen Präsidenten Donald Trump.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal