Sie sind hier: Home > Politik >

Zweithöchste Lawinengefahr-Stufe in deutschen Alpen

Wetter  

Zweithöchste Lawinengefahr-Stufe in deutschen Alpen

10.03.2017, 09:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

München (dpa) - Erstmals in diesem Winter gilt in Teilen der deutschen Alpen die zweithöchste Lawinengefahr-Stufe. Für die Allgäuer, die Werdenfelser und die Berchtesgadener Alpen über 1800 Metern riefen die Experten vom Lawinenwarndienst Bayern am Morgen Stufe 4 aus - das heißt große Gefahr. In den bayerischen Voralpen und im Chiemgau gilt eine erhebliche Lawinengefahr.Übers Wochenende dürfte die Lawinengefahr der Prognose zufolge sinken, sagte ein Sprecher. Unterhalb von 1800 Metern ist sie demnach im deutschen Alpenraum schon jetzt nur mäßig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal