Sie sind hier: Home > Politik >

Alkoholverbot für Fahranfänger hat sich bewährt

Gesundheit  

Alkoholverbot für Fahranfänger hat sich bewährt

20.05.2017, 14:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Mainz (dpa) - Die Null-Promille-Grenze für Fahranfänger von 18 bis 21 Jahren hat sich nach Einschätzung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung bewährt. Es gibt im Vergleich weniger Unfälle, die auf Alkoholkonsum zurückgehen als früher, sagte Marlene Mortler in einem SWR-Interview. Es sei daher erwägenswert, die Altersspanne für ein völliges Alkoholverbot bei Fahranfängern auszuweiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal