Sie sind hier: Home > Politik >

Gabriel trauert mit Manchester: «United we stand»

Terrorismus  

Gabriel trauert mit Manchester: «United we stand»

23.05.2017, 07:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Manchester (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat sich betroffen von der Explosion nach einem Popkonzert in Manchester mit 19 Toten gezeigt. «Entsetzliche Nachrichten aus Manchester!», schrieb der SPD-Politiker auf Twitter. «Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden. United we stand.» Der Spruch heißt auf Deutsch etwa: «Wir stehen Seite an Seite.»

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal