Sie sind hier: Home > Politik >

Haftstrafen für Nemzow-Mord - Kritiker: Urteile zu milde

Justiz  

Haftstrafen für Nemzow-Mord - Kritiker: Urteile zu milde

13.07.2017, 13:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Moskau (dpa) - Für den Mord an dem russischen Oppositionellen Boris Nemzow hat ein Moskauer Gericht fünf Angeklagte zu milderen Strafen als erwartet verurteilt. Der Todesschütze Saur Dadajew muss für 20 Jahre in Lagerhaft, wie die Agentur Tass meldete. Vier Komplizen belegte das Geschworenengericht mit Haftstrafen zwischen 11 und 19 Jahren. Russische Oppositionelle kritisierten die Strafen als zu gering. Der ehemalige Vizeregierungschef Nemzow war Ende Februar 2015 nachts in der Nähe des Kremls in Moskau erschossen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal