Sie sind hier: Home > Politik >

Unaufmerksamkeit des Fahrers verursachte Unfall mit 18 Toten

Unfälle  

Unaufmerksamkeit des Fahrers verursachte Unfall mit 18 Toten

02.08.2017, 10:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Hof (dpa) - Der Busunfall mit 18 Toten auf der A9 in Oberfranken ist nach Angaben der Ermittler durch eine Unaufmerksamkeit des Fahrers verursacht worden. Der Reisebus war vor einem Monat bei Münchberg auf den Anhänger eines Sattelzugs aufgefahren. Daraufhin sei es zu Kurzschlüssen bei der Batterie und der Elektrik im vorderen Bereich des Busses gekommen, teilen Staatsanwaltschaft und Verkehrspolizei Hof mit. Dadurch habe sich Kraftstoff entzündet; der Bus stand innerhalb kürzester Zeit in Flammen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal