Sie sind hier: Home > Politik >

UN-Sicherheitsrat beruft Sondersitzung zu Nordkorea ein

Konflikte  

UN-Sicherheitsrat beruft Sondersitzung zu Nordkorea ein

29.08.2017, 17:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Nach dem jüngsten Raketentest Nordkoreas hat der UN-Sicherheitsrat eine Sondersitzung einberufen. Das bestätigten die Vereinten Nationen in New York. Trotz harter Sanktionen hatte Nordkorea eine Rakete über den Norden Japans hinweg in Richtung Pazifik gefeuert und dafür harsche internationale Kritik geerntet. UN-Generalsekretär Antonio Guterres verurteilte den Raketentest. Der Abschuss bedrohe Sicherheit und Stabilität in der Region und verkleinere den Handlungsspielraum für Gespräche, erklärte er in New York. Der Test verletze die UN-Resolutionen gegen Pjöngjang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal