Sie sind hier: Home > Politik >

Aufräumarbeiten nach Schweizer Bergsturz dauern noch Jahre

Notfälle  

Aufräumarbeiten nach Schweizer Bergsturz dauern noch Jahre

29.08.2017, 20:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bondo (dpa) - Die Aufräumarbeiten nach dem gewaltigen Bergsturz in der Schweiz werden wohl noch Jahre dauern. Eine rasche Rückkehr für die Bewohner sei nicht möglich, informierten die Behörden. Die Rekonstruktion des kleinen Ortes Bondo könne mehr als vier Jahre brauchen. Einsatzkräfte waren heute mit schwerem Gerät im Einsatz. Am Piz Cengalo waren vergangene Woche vier Millionen Kubikmeter Gestein abgebrochen. Es folgte eine Gerölllawine, die kilometerweit ins Tal rutschte. Acht Wanderer waren danach vermisst gemeldet worden. Die Polizei geht davon aus, dass sie ums Leben kamen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019