Sie sind hier: Home > Politik >

Aldi will an einigen Orten Flächen an Tankstellen verpachten

Handel  

Aldi will an einigen Orten Flächen an Tankstellen verpachten

02.09.2017, 16:26 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Mülheim an der Ruhr (dpa) - Erst einkaufen, dann zur Tanke: Kunden von Aldi Süd können bald an einigen Standorten des Unternehmens Sprit tanken. Im Großraum München, Nürnberg und Stuttgart werde man an zehn Standorten Teile der Grundstücksfläche an die FE-Trading Deutschland verpachten, teilte der Lebensmitteldiscounter auf Anfrage mit. Der Betreiber werde dort Automatentankstellen unter der Marke Avanti aufbauen und betreiben. Vorher hatten unter anderem die Münchner Zeitung «tz» und die «Südwest Presse» darüber berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
SmartHome Komfortpaket statt 169,96 € nur 89,99 €*
zu Magenta SmartHome
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018