Sie sind hier: Home > Politik >

Waffen und Sprengsätze bei Las-Vegas-Schütze gefunden

...

Kriminalität  

Waffen und Sprengsätze bei Las-Vegas-Schütze gefunden

03.10.2017, 03:40 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Las Vegas (dpa) - 18 Handfeuerwaffen, mehrere tausend Schuss Munition und auch Sprengsätze haben die Ermittler im Haus des mutmaßlichen Schützen von Las Vegas entdeckt. Im Auto des 64-Jährigen lag außerdem Ammoniumnitrat - damit lassen sich Bomben bauen. Die Zahl der Getöteten liegt mittlerweile bei 59. Mehr als 520 Menschen sind verletzt. Der Verdächtige soll aus dem 32. Stockwerk eines Hotels auf Besucher eines Musikfestivals geschossen haben. Sein Motiv ist unklar. Der Mann nahm sich nach der Tat das Leben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018