Sie sind hier: Home > Politik >

Hirsch nach Unfall enthauptet: Polizei sucht Wilderer

...

Kriminalität  

Hirsch nach Unfall enthauptet: Polizei sucht Wilderer

20.10.2017, 14:19 Uhr | dpa

Hirsch nach Unfall enthauptet: Polizei sucht Wilderer. Polizei

Die Polizei sucht nach Wilderern, die einen Hirsch geköpft haben. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Wilderer haben südlich der Müritz bei Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) einen Hirsch enthauptet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Hirsch bereits am 8. Oktober von einem Auto auf der Bundesstraße 198 angefahren worden und verendet. Um den Verkehr nicht zu gefährden, wurde das Tier zur Seite gezogen und sollte später entsorgt werden. In der Zwischenzeit hätten Unbekannte den Hirsch geköpft und den Kopf samt Geweih mitgenommen. Die Ermittlungen wegen Wilderei laufen nach Polizeiangaben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018