Sie sind hier: Home > Politik >

Auch Syrien will Klimavertrag akzeptieren

Klima  

Auch Syrien will Klimavertrag akzeptieren

08.11.2017, 01:30 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bonn (dpa) - Als letztes UN-Land will nun auch Syrien dem Pariser Klimaabkommen beitreten - damit wären die USA völlig isoliert. Syrien habe sein Einlenken bei der Weltklimakonferenz in Bonn angekündigt, berichteten Konferenzteilnehmer. Die US-Regierung verteidigte ihre Entscheidung. Die Sprecherin des Außenministeriums, Heather Nauert, sagte, es sei ironisch, dass sich die syrische Regierung über Dinge wie Klima und Kohlendioxid in der Atmosphäre sorgt: «Wenn Syrien sich wirklich darum sorgen würde, was in der Luft ist, würde es seine eigenen Leute nicht vergasen.»

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe