Sie sind hier: Home > Politik >

Anschlag auf BVB-Bus: Gerichtsverhandlung ab Dezember

...

Prozesse  

Anschlag auf BVB-Bus: Gerichtsverhandlung ab Dezember

10.11.2017, 15:49 Uhr | dpa

Anschlag auf BVB-Bus: Gerichtsverhandlung ab Dezember. Anschlag auf BVB-Bus

Ein Beamter des Landeskriminalamtes untersucht den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Foto: Marcel Kusch/Archiv (Quelle: dpa)

Der Prozess um den Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund beginnt am 21. Dezember. Wie das Dortmunder Landgericht am Freitag mitteilte, hat die Kammer die Anklage der Staatsanwaltschaft wegen versuchten Mordes zugelassen. Im neuen Jahr sind weitere 17 Verhandlungstage bis zum 28. März terminiert worden. Der 28-jährige Angeklagte soll aus Habgier gehandelt haben. Laut Anklage hatte er auf einen sinkenden Kurs der BVB-Aktie gewettet. Er war wenige Tage nach dem Anschlag festgenommen worden. Bei der Detonation der Sprengkörper waren BVB-Abwehrspieler Marc Bartra und ein Polizist verletzt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018