Sie sind hier: Home > Politik >

Einwohner in Nordhalben müssen Trinkwasser abkochen

...

Wasser  

Einwohner in Nordhalben müssen Trinkwasser abkochen

09.12.2017, 10:18 Uhr | dpa

Einwohner im fränkischen Nordhalben (Landkreis Kronach) müssen wegen Bakterienbefalls bis auf Weiteres das Trinkwasser abkochen. Nach Angaben des Landratsamtes vom Freitag ist das Wasser mit Kolibakterien und Keimen verunreinigt. Diese könnten Durchfall und andere Erkrankungen verursachen. Die Anordnung, das Trinkwasser abzukochen gelte zunächst für das gesamte Gemeindegebiet bis auf den Ortsteil Heinersberg.

"Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen", empfahl die Behörde auf ihrer Internetseite. Dies gelte ebenfalls für die Verwendung beim Zähneputzen. Wann das Trinkwasser wieder einwandfrei ist, konnte das Gesundheitsamt am Samstagmorgen nicht abschätzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018