Sie sind hier: Home > Politik >

Land plant zusätzliche Maßnahmen für Hochwasserschutz

...

Regierung  

Land plant zusätzliche Maßnahmen für Hochwasserschutz

11.12.2017, 12:49 Uhr | dpa

Land plant zusätzliche Maßnahmen für Hochwasserschutz. Claudia Dalbert

Claudia Dalbert (Die Grünen) während ihrer Regierungserklärung. Foto: Peter Gercke/Archiv (Quelle: dpa)

Spezielle Rückhaltebecken sollen künftig den Hochwasserschutz in Sachsen-Anhalt verbessern. Solche Polder ermöglichten die Aufnahme großer Wassermengen, um den Pegel der Flüsse im Ernstfall zu senken, sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) am Montag in Magdeburg. Wichtig sei zudem, den Flüssen mehr Raum zu geben - etwa indem Deiche zurückverlegt werden. Eine Kombination beider Möglichkeiten sei zum Beispiel an der Elster-Luppe-Aue zwischen Halle und Merseburg geplant. Hier sollen drei Becken entstehen. Eines wird landwirtschaftlich genutzt und nur im Hochwasserfall geöffnet. In den zwei anderen wächst Auenwald.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018