Sie sind hier: Home > Regional >

Ex-Fußballprofi Cacau engagiert sich für Integration

Soziales  

Ex-Fußballprofi Cacau engagiert sich für Integration

12.12.2017, 21:08 Uhr | dpa

Ex-Fußballprofi Cacau engagiert sich für Integration. Cacau

Ex-Nationalspieler Cacau posiert für ein Foto. Foto: Jonas Güttler/Archiv (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa/lsw) - Der frühere Fußballprofi Cacau macht sich in neuer Funktion für ein gemeinschaftliches Zusammenleben von Einheimischen und Zuwanderern stark. Der gebürtige Brasilianer und heutige deutsche Staatsbürger werde 2018 Mitglied im baden-württembergischen Landesbeirat für Integration, gab Integrationsminister Manne Lucha (Grüne) nach einem Bericht der "Schwäbischen Zeitung" (Mittwoch) bekannt. Cacau spielte von 2003 bis 2014 für den VfB Stuttgart, in 346 Bundesliga-Spielen gelangen dem Stürmer 109 Tore. Er lief auch für die deutsche Nationalmannschaft auf.

Die erste Sitzung des neuen 13-köpfigen Gremiums soll im ersten Quartal 2018 sein. Thematisches Neuland ist diese Funktion für Claudemir Jeronimo Barreto, wie Cacau mit vollem Namen heißt, nicht: Seit 2016 ist er bereits Integrationsbeauftragter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal