Sie sind hier: Home > Politik >

Hain trifft in Nachspielzeit

...

Fußball  

Hain trifft in Nachspielzeit

17.12.2017, 13:38 Uhr | dpa

Hain trifft in Nachspielzeit. Stephan Hain

Stephan Hain von Unterhaching. Foto: Tobias Hase/Archiv (Quelle: dpa)

Stephan Hain - wer sonst?! Der Torjäger hat der SpVgg Unterhaching zum Jahresabschluss in der 3. Fußball-Liga einen Auswärtssieg bei Werder Bremen II beschert. Hain kam am Samstag beim 1:0 (0:0) in der zweiten Minute der Nachspielzeit nach einem Zuspiel von Max Dombrowka im Strafraum an den Ball und vollendete. Für den 29-Jährigen war es vor 1750 Zuschauern der 14. Saisontreffer und der erste nach vier Partien ohne eigenes Tor. Der Aufsteiger aus Unterhaching überwintert mit 34 Punkten auf einem starken fünften Tabellenplatz. Weiter geht es für die Mannschaft von Trainer Claus Schromm in der Liga am 20. Januar beim Karlsruher SC.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018