Sie sind hier: Home > Politik >

Perus größte Oppositionspartei nach Coup gespalten

Regierung  

Perus größte Oppositionspartei nach Coup gespalten

27.12.2017, 07:08 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Lima (dpa) - Die umstrittene Begnadigung von Perus Ex-Präsident Alberto Fujimori und die gescheiterte Amtsenthebung von Staatschef Pedro Pablo Kuczynski stellen die größte Oppositionspartei vor eine Zerreißprobe. Der rechte Flügel der rechtspopulistischen Fuerza Popular sagte, er werde disziplinarische Maßnahmen gegen zehn eigene Abgeordnete ergreifen, die im Parlament nicht für die Amtsenthebung Kuczynskis gestimmt hatten. Dank dieser Stimmen war Kuczynski dem Amtsverlust entgangen. Fujimori war 2007 als Mitverantwortlicher für 25 Morde während seiner Amtszeit verurteilt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal